Seniorenseelsorge

Die Seniorenseelsorge der Fachstelle "Leben im Alter" ist ein Angebot für ältere Menschen

und deren Angehörige.

Sie umfasst die

- Beratung und Begleitung von Angehörigen in der Fachstelle

- Veranstaltungsreihen "Wenn die Eltern alt werden"

- Vorträge zu den Themen des Älter Werdens

- Besinnungstage, Gruppenangebote

 

- Themenfrühstück:

Einmal im Monat - immer am 2. Mittwoch im Monat - trifft sich eine Gruppe 60 plus zum gemeinsamen Frühstück und anschließenden Austausch zu aktuellen und geistlichen Themen sowie anderen Aktivitäten.

14. Februar -  Fastenzeit
14. März – Mein Konfirmationsspruch – welche Bedeutung hat er für mich?
 

Wo:     Markusgemeinde, Hübschstr. 8

Wer:    Leitungsteam: Sigrid Gutwald, Anneliese Hoemensch, Waltraud Reppenhagen

 

- Gottesdienste für den Augenblick - Gottes Nähe spüren

Der Gottesdienst für den Augenblick ist ein Angebot für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung und deren Angehörige, Betreuer sowie alle, die Zuspruch und Gemeinschaft suchen.

Wo: Lukaskirche, Hagenstraße 7, 76185 Karlsruhe (Weststadt)
wann: Sonntag, 4. Februar, 8. Juli, 30. September, 9. Dezember 2018
Beginn: 10.00 Uhr
 
Genauere Infos dazu erhalten Sie bei Elisabeth Schröter, Tel. 0721-83 18 49 51

 

Logo Altenheimseelsorge  Altenheimseelsorge

Die Altenheimseelsorge der Evangelischen Kirche in Karlsruhe wendet sich vorwiegend an die Bewohnerinnen und Bewohner in Altenpflegeeinrichtungen sowie an deren Angehörige und die Mitarbeitenden.

Regelmäßige Gottesdienste finden in folgenden Heimen statt:

Altenpflegezentrum St. Anna                  1. Mittwoch im Monat
Berckholtzstiftung, Weinbrennerstr. 60    jeden Sonntagvormittag
Haus am Park                                       einmal im Monat Mittwochvormittag
Haus "Schmitz"                                     jeden 2. und 4. Dienstag

Neben den Gottesdiensten umfasst die Altenheimseelsorge andere geistliche Angebote wie Gesprächskreise, Besuche, Zimmerabendmahle, Aussegnungsfeiern, auf Wunsch Trauerfeier oder Beerdigung.

Ihre Ansprechpersonen für die Altenheimseelsorge sind:

Alexander Herbold, Gemeindediakon, Tel. 0721-83 18 49 53, alexander.herbold@kbz.ekiba.de
Elisabeth Schröter, Gemeindediakonin, Tel. 0721-83 18 49 51, es@ev-kirche-ka.de

 

- Schulung und Begleitung von ehrenamtlich Engagierten einmal im Jahr im Frühjahr

In Zusammenarbeit mit der Altenarbeit des Diakonischen Werkes werden Ehrenamtliche gesucht, geschult und begleitet, die sich in einer Altenpflegeeinrichtung engagieren.

Fortbildungen und Fachtage werden zusätzlich angeboten.

 

- Chor "Singen tut gut"

Der Chor "Singen tut gut - mir und anderen" ist ein Angebot für Ältere, die gern singen und mit dem Singen den Bewohnerinnen und Bewohnern in den Heimen eine Freude machen wollen. Es werden einfache Lieder gesungen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Chor trifft sich einmal im Monat am Freitagvormittag von 9.30 - 11.00 Uhr im Gemeindesaal der Markusgemeinde am Yorckplatz, um Taizélieder, geistliche und jahreszeitliche Lieder zu singen.

Seinen Schwerpunkt hat er von Oktober bis Dezember. In dieser Zeit trifft er sich wöchentlich, um für die Auftritte in den Heimen in der Advents- und Weihnachtszeit zu proben.

Der Besuchsdienstchor sind Kleingruppen, die das Jahr über alle 14 Tage auf Wohnbereichen und im Zimmer mit und für Bettlägrige singen.

montags     17.00 Uhr im Friedensheim (Südweststadt)
montags     16.15 Uhr im Berckholtzstift (Weststadt)
mittwochs   16.45 Uhr im Haus Schmitz (Mühlburg)
 
Chorleitung: Sibylle Hermann, Tel. 0721-38 66 38
Organisation und Planung: Elisabeth Schröter, Tel. 0721-83 18 49 51
 

Der Stricktreff - Wollwerk
für alle, die gern stricken und ihr Know-how mit StudentInnen teilen
Das Wollwerk ist eine Gemeinschaftsproduktion von Seniorinnen, Studierenden des KIT und dem DW Karlsruhe.
Mit den Mützen, die im Wollwerk entstehen, werden soziale Projekte in Karlsruhe, die mit Kindern arbeiten, unterstützt.
Termin: donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr
Ort: Treffpunkt für Ältere des DW, Krillesaal, Haizingerstr. 1, 76131 Karlsruhe
Info: Gabriele Stumpf, Tel. 0721- 8318 4913
oder www.wollwerk.org